Kurzrezension zu "Back to Paradise"

Back to Paradise - Rezension - Simone Elkeles - Buch Blog - Pandastic BooksBack to Paradise - Simone Elkeles

Verlag: cbt
Seiten: 320
Preis: 8,99 €
Erscheinungsdatum: 14. Januar 2014
Dilogie
Wertung: ☺☺☺☺





Klapptext:  

Es gibt sie noch... die große Liebe

Zweimal schon hat Caleb Becker seinen Heimatort Paradise wegen Maggie Armstrong verlassen. Zweimal schon wollte er nichts mehr, als Maggie vergessen – Maggie, die er liebt und der er doch so viel Leid zugefügt hat. Und auch Maggie will vor allem eins: endgültig über ihre große Liebe Caleb hinwegkommen. Dann aber treffen sich Maggie und Caleb zufällig in den Sommerferien wieder, und auch wenn beide versuchen, sich aus dem Weg zu gehen, machen all die unterdrückten Gefühle ihnen alsbald einen Strich durch die Rechnung. Doch gerade, als die beiden ihrer Liebe eine Chance geben wollen, kommen die Schatten der Vergangenheit wieder hoch …

Eigene Meinung:  

Bitte lest diese Rezension nur, wenn ihr den ersten Band schon gelesen habt. Ansonsten erhaltet ihr hier sehr viele Spoiler!

Back to Paradise knüpft 8 Monate später an das Ende seines Vorgängerbands an - und Caleb steckt mal wieder in der Klemme. Und wieder ist er unschuldig.

Um einer Strafe zu entgehen nimmt er an einem Re-Start - Programm teil, bei dem auch Maggie mitmacht (große Überraschung! - Ironie Ende :D). Zu allem Übel müssen sie im dort immer wieder ihre Vergangenheit vor anderen Jugendlichen ausbreiten, quasi als Mahnmal, dass sie nicht den selben Fehler machen wie einige "Täter" unter den Programmteilnehmern.
So kommt es also, dass Maggie und Caleb 4 Wochen auf engstem Raum zusammenleben und -arbeiten müssen und holt sie die Vergangenheit wieder ein. Die Spannung zwischen den beiden ist regelrecht greifbar, sie ecken immer wieder aneinander an. Da möchte man als Leser ihnen am liebsten eine Kopfnuss verpassen und sie zwingen, sich mal zusammenzuraufen und ein klärendes Gespräch zu führen.
Eigentlich habe ich genau das die ganze Zeit gehofft: Dass jemand kommt und sagt, dass sie endlich reden müssen, weil sie es ja augenscheinlich nicht alleine hinkriegen. Vor allem Caleb hat einige der Fortschritte, die er in Band 1 gemacht hat, wieder eingebüßt. So sonnt er sich teilweise im "Ansehen" des Exknackis und Verbrechers und zieht dieses "Arschloch"-Verhalten auch gerne mal in einem Rundumschlag durch. So bekommen das nicht nur Maggie, sondern auch die anderen Re-Start-Teilnehmer zu spüren.
Maggie hingegen hat endlich akzeptiert, dass sie für immer mit dem Hinken leben muss und wächst an dieser Erkenntnis. Sie ist ein stärkerer Charakter als noch zuvor und kann nun endlich leben. Einzig und allein die Tatsache, dass sie lange vor Caleb geheimhält, dass sie die wahre Geschichte des Unfalls kennt, lässt mich nur aufstöhnen. Wieso macht sie das nur? Man hätte sich da viel Drama sparen können..

Insgesamt möchte ich nicht zu viel vom Buch verraten, zum Schluss nur noch ein grober Überblick: Das Buch hat durch seine düsterere Stimmung und Atmosphäre leider den romantischen Zauber des Erstlings eingebüßt, allerdings kommt es auch so nochmal eine Ecke realistischer rüber. Vor allem die neuen Nebencharaktere/Programmteilnehmer (Lenny vorneweg) haben es mir angetan. Dank ihm hatte ich auch den ein oder anderen Lacher. ;-)
Das Ende ist etwas abrupt, aber dennoch zufriedenstellend. Zu 50 Seiten mehr hätte ich trotzdem nicht nein gesagt. :)


Trotz einer Schwächen (wobei das echt schon Meckern auf hohem Niveau ist... "Du oder das ganze Leben" hat mich einfach für weitere, ähnliche Bücher geprägt :S) kann ich das Buch weiterempfehlen, es ist definitiv ein würdiger Abschluss.


Hier gibt's deswegen im Gesamtbild dennoch 4 Pandas. :)




Back to Paradise - Rezension - Simone Elkeles - Bewertung - Buch Blog - Pandastic Books






Reihe:
Leaving Paradise
Back to Paradise

Labels: , , , , , , .

Leider keine Kommentare

Hallihallo :) Ich würde mich total über einen Kommentar von dir freuen, Feedback ist immer erwünscht! Danke für dein Interesse an meiner Seite. ☼ Liebe Grüße

Schreib's dir von der Seele! ☼ :)

Powered by Blogger.

Swedish Greys - a WordPress theme from Nordic Themepark. Converted by LiteThemes.com.